Meine ersten Gehversuche als Alpha Männchen

Ich war ein schmächtiger, eher ängstlicher kleiner Junge gewesen, sehr viel hat sich im Erwachsenenalter auch nicht geändert. Ich hatte zwar schon zwei Beziehungen und war dabei gerade eine neue Freundin zu finden, aber ich hatte zu viele Ängste in mir und dachte zu viel, anstatt zu handeln und spontan zu sein. Als es an der Zeit war, intim zu werden, wollte ich erst nicht, da ich dachte, ich sei ihr nicht gut genug, oder besser gesagt nicht gut genug ausgestattet. Was banal war, denn sie sah mich schon öfters nackt und hätte sie meine Größe gestört, wäre sie schon längst weg gewesen. Also schliefen wir miteinander und sie schien nicht entsetzt oder gar abgestoßen.

frau-ausfuehren

Ich begann sie zu lieben, und entgegen meiner Natur, ging ich mit ihr an Orte, die sie mochte, obwohl all das wirklich kein Spaß für mich war.Meine Ängste wurden nach geringer Zeit zu meinen Stärken, da ich wusste, sie liebte mich trotzdem. All diese Ängste, die ich besitze, waren allesamt Ängste in meinem Gehirn. Solange ich mir sorgen über diese Dinge mache, macht es mich fertig und man sieht es mir an, dass ich unsicher bin. Es ist zwar ganz nett, ab und zu verlegen zu sein, aber Frauen stehen meist auf ein selbstsicheres Auftreten. Was ich damit sagen will, ist, dass man sich selbst akzeptieren muss, damit ein anderer Mensch einen liebt. Und das ist ein Weg ein Frauenversteher zu sein, sich selbst zu mögen, um für Frauen attraktiv zu wirken.

„Ist es heiß hier drin oder bist du das?“ Es war wiedermal ein typischer Freitagabend in einer Bar mit meinen Kollegen. Sie machten Frauen an, es ist überflüssig zu erwähnen, dass sie offensichtlich betrunken waren.
Sobald sie betrunken sind, begannen sie lauter so Sprüche zu kloppen(http://www.erdbeerlounge.de/schoene-sprueche/dumme-sprueche/).Den Besten, denn ich bis jetzt gehört habe, bei dem -ich mich sehr -zusammenreißen musste, um nicht gleich laut loszulachen, war dieser: „Hey, Süße. Ich habe mir einen neuen Wecker gekauft, willst du ihn morgen früh klingeln hören?“Ich bin da eher zurückhaltend, ich beobachte erst mal. Ich war schon damals davon überzeugt, auch wenn ich nicht viel von Frauen wusste, dass es etwas Spezielles und Besonderes ist, eine Frau zu finden. Zumindest eine, mit der man es ernst meint. Du weißt einfach, dass sie die Richtige ist, auch wenn Du mit ihr nicht viele Worte ausgetauscht hast.

Vielleicht liegt es daran, dass ich kein Mann der vielen Worte bin, aber dadurch bin ich viel reifer und eine Art Erwachsener geworden, habe Frauen verstehen gelernt. Ich kann die Damen einschätzen und achte und verehre sie, so wie sie es verdienen. Sie sind für mich nicht nur ein Objekt der Begierde. Aufgrund dessen habe ich auch mehr Erfolg mit Frauen als meine Kollegen.

Meine Ehe war gescheitert und das nach 20 Jahren. Ich hatte bereits vergessen wie es ist eine Frau zu erobern, ein Date auszumachen oder einfach nur zu flirten. Meine erste Ehe war eine Sandkastenliebe, bei der ich dachte, es wäre für ewig. Ja so naiv war ich! Meine Frau war die, die mir an den Kopf warf: „Frauen verstehen – das Ich nicht lache!“ Nun machte ich mich auf Frauen verstehen zu lernen. Eigentlich war ich schüchtern und hatte so gut wie keine Übung darin.

datesAls Erstes versuchte ich es mit Beobachtung. Wie fangen es die Anderen an? Ich stellte fest, dass dumme Anmachsprüche nicht viel brachten. Nun begann ich langsam mit antanzen in der Disco und einer Einladung zum Cocktail. Die Dame meiner Wahl machte mit und na ja ich wurde etwas mutiger. Ich lud sie am nächsten Tag zum Essen ein. Sie kam und es wurde beim dritten Date mit ihr ein sehr schöner Abend zu zweit mit allem Drum und Dran.

Es war allerdings nur eine lose Bettgeschichte. Ich will auch noch keine feste Beziehung, sondern will nach der Scheidung erst mal meine Freiheit genießen. Ich spreche die Frauen nun selbstsicher an, ohne mit der Tür ins Haus zu fallen. Ich lasse die Dinge auf mich zukommen und komme immer zum Ziel. Ein selbstsicheres Auftreten(http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/buero-alltag-hilfe-ich-muss-einen-vortrag-halten-a-718454.html)und sanftes Erobern bringt mich weiter als die klassischen Anmachsprüche die Andern zum Ziel bringen. Frauen nehmen sie gar nicht ernst und lassen sich auch von vorgeschobenen Muskelpaketen nicht beeindrucken. Ich gehe beinahe täglich joggen, achte auf meine Ernährung und packe mich nicht mit Muskeln zu.Inzwischen weiß ich genau, wann ich gute Chancen habe und eine Dame mich will. Ich bin ein rundum zufriedener Singlemann und werde es auch erst mal bleiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.